News-Archiv 2017

Hier finden Sie die "alten" Neuigkeiten aus 2017

Zweite Open-Air Lesung mit Musik an der Stadtmauer

„Epochen und Episoden“ ist das Motto des diesjährigen Kultursommers in Rheinland-Pfalz.

Eine der zahlreichen Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz ist die Open-Air-Lesung und Musik am 29. Juli 2017 ab 18 Uhr auf der Freilichtbühne in Hillesheim. Vor der historischen Kulisse der Stadtmauer lesen die Autorinnen Manu Wirtz aus Schüller und Rosemarie Schmitt aus Wittlich aus ihren Büchern vor. Die Sopranistin Birgit Gibson aus Feusdorf singt dazu klassische Lieder. Der Eintritt ist frei.

Der Kultursommer hat sich im letzten Vierteljahrhundert mit seinem Angebot in allen Regionen von Rheinland-Pfalz bestens bewährt. Jedes Jahr besuchen rund 700.000 Menschen die Veranstaltungen von Literatur, Musik, Ausstellungen und Theater. Seit Beginn 1991 wird er mit rund vier Millionen Euro jährlich seitens des Landes gefördert.

Die Autorin Manu Wirtz liest eine Kurzgeschichte aus ihrer neuen Anthologie „Tschüssikowski“ vor, Rosemarie Schmitt stellt Herrn Jonathan vor, eine Romanfigur, der sie plötzlich im Leben begegnet. Im Wechsel gibt es dazu bekannte klassische Lieder, gesungen von Birgit Gibson.

Manu Wirtz veranstaltete die Open-Air-Lesung im vergangenen Jahr erstmals in die Krimihauptstadt im Herzen der Eifel. Bei herrlichem Sonnenschein lauschten zahlreiche Besucher den Erzählungen und der Musik. Die Veranstalter hoffen, dass auch in diesem Jahr die Sonne mitmacht. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Literaturwerk Rheinland-Pfalz-Saar und der Kreissparkasse Vulkaneifel.

Literatur in Leichter Sprache

Literatur in Leichter Sprache – wie geht das? Und ist das dann noch Literatur?

Mit diesen kurzen Geschichten in Leichter Sprache betritt das Literaturwerk Rheinland-Pfalz Saar Neuland. Unser Ziel: Literatur soll barrierefrei sein und niemanden ausschließen. Wir hoffen, das ist uns mit diesem Buch gelungen. Wir finden, jeder soll lesen können, was er lesen will. So sind auch die Geschichten in diesem Buch ausgewählt.

Buchcover

Die UN-Behindertenrechtskonvention spricht allen Menschen mit Behinderungen uneingeschränkt das Recht auf Information und Meinungsfreiheit zu. Texte in Leichter Sprache tragen dazu bei, diese uneingeschränkte Information zu ermöglichen. Die Klarheit der Sprache und die stringente Perspektive der kurzen Geschichten hat uns davon überzeugt, diese Kurzgeschichten sind attraktiv für viele Zielgruppen. Zum Beispiel für Menschen mit Grundbildungsbedarf, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Demenz oder Traumapatienten, Menschen, die gerne kurze Geschichten lesen.

Wir danken allen, die uns bei diesem besonderen Projekt unterstützt haben: dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, der Lottostiftung Rheinland-Pfalz, der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und dem Spaß am Lesen Verlag.

Den Leserinnen und Lesern der Geschichten wünschen wir eine angenehme Zeit beim Lesen. Außerdem, dass sie nach dem Lesen um einige Gedanken, Worte und Erfahrungen reicher sind.

Logo Verlag

Logo Lotto Stiftung

Logo Ministerium

Sie können das Buch hier direkt beim Literaturwerk für 10€ (inkl. Versand) bestellen.

 

Auslobung Debüt des Jahres 2017

Das Literaturwerk Rheinland-Pfalz/Saar lobt - in Kooperation mit dem Schriftstellerverband des Saarlandes (VS) - 2017 zum dritten Mal das Debüt des Jahres aus. Eingereicht werden können Erstveröffentlichungen aus den Jahren 2015 und 2016. Einsendeschluss ist der 31.12.2016. Die Preisverleihung wird im Frühjahr 2017 stattfinden.

Alle Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.