Jens Korbus, 1943 in Ost­preußen geboren. Stu­dium der Ger­ma­nistik und Phi­lo­so­phie. Mit­ar­beit an der Uni Düs­sel­dorf und am Heine-Institut. Gym­na­si­al­lehrer. Fach­inger Kul­tur­preis für seinen „Brief an Goethe“. Zahl­reiche lite­ra­ri­sche Ver­öf­fent­li­chungen.

Manu Wirtz ist Jahr­gang 1959 und gebür­tige Solin­gerin. Nach einer Lehre absol­vierte sie an der Ber­gi­schen Uni­ver­sität Wup­pertal ein Stu­dium zur Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gnerin. Seit Jahren arbeitet sie als frei­be­ruf­liche Gra­fik­de­si­gnerin für Buch­ver­lage und in der Wer­bung. Daneben ist sie Autorin von span­nenden Krimis, Kat­zen­krimis, Kurz­ge­schichten und Sach­bü­chern. Mit­glied bei den Mör­de­ri­schen Schwes­tern e.V., im Lite­ra­tur­werk Rhein­land-Pfalz-Saar e.V. und dem Self­pu­blisher Ver­band e.V.